Di, 06.Dez.2022 - 21:18
Başarı ve Kişisel Gelişim

Die Mütter die nicht Schreien 

Hatice Kübra Tongar
(Bağırmayan Anneler Kitabının Almancası) Würde deine Mutter dich anschreien und dich schlagen? Als ich klein war, galt das Schlagen, Beleidigen und Anschreien von Kindern als „normales“ Erziehungsverhalten. Wenn Familien ihren Kindern dies angetan hätten, würden sie nicht die Gefühle des Bedauerns, der Reue oder der Wiedergutmachung des Fehlers haben, die die heutigen Mütter erleben. Denn das war die Ära von „Wer seine Tochter nicht schlägt, schlägt aufs Knie“, „Schlagen ist vom Himmel“. So haben sie es gelernt. Wenn das Kind einen Fehler machte, musste es bestraft werden, und je größer die Strafe, desto besser. Ein Kind zu schlagen bedeutete zum Beispiel: „Schau, dieses Verhalten ist so falsch, ich schlage dich, verletze dich, damit du es nicht wieder tust“. Die Ironie der Sache ist, dass wir uns im Rückblick mit Tränen in den Augen an die Zeiten erinnern, als Mütter oder Väter uns geschlagen, angeschrien oder uns das Gefühl gegeben haben, gedemütigt zu sein, aber wir erinnern uns nicht, warum sie es getan haben – das heißt, die Lektion, die sie erteilen wollten. Ich bin sicher, euch geht es auch so: Die Lektion, die die Eltern erteilen wollten, ist vergessen. Nur die kalten Erinnerungen an die erlittenen Schläge und die gehörten Schelten blieben. Genau dafür wurde dieses Buch geschrieben. Wenn unsere Kinder nach vielen Jahren zurückblicken, damit sie eher die Wärme einer Mutter spüren, die ihr Herz berührt, als die Kälte eines Klapses auf ihre Wangen… Dann kommt zusammen; Wir beabsichtigen, wir beabsichtigen, in eine Mutter zu gehen, die nicht schreit …
13,95 €
16,90 €
18 % daha ucuz
Değerlendirme
Yorum bulunmamaktadır: Yorum yazınız!